12. Dezember



Ein Zeichen der Unterstützung in traurigen Zeiten


Die besinnliche Adventszeit sollte idealerweise eine Erinnerung an das Schöne sein, was uns in unserem Alltag begleitet: Wärme von Familie und Freunden, Liebe in und um uns herum.


Weicht die Realität aber von der Vorstellung in unseren Köpfen ab, kann es umso schwieriger sein, mit dem Leben in Einklang zu kommen. Das hat auch Daniela Becker erfahren müssen, als ihr Sohn Balduin drei Monate nach der Geburt wieder gehen musste. Im Interview mit dem “Zeit Magazin” erzählt sie, was ihr in der Zeit nach dem Tod ihres Sohnes gefehlt hat und wie sie aus dieser Leere die Inspiration für “Balduins Box” mitnehmen konnte.


Über den nach ihrem Kind benannten Trauerverein erstellt Daniela Beck zusammen mit Freiwilligen sogenannte Trauerboxen, die liebevoll von Hand bemalt und mit Inhalten gefüllt an Trauernde verschenkt werden können, um etwas Licht in eine schwere Zeit zu bringen, in der Worte zu oft nicht ausreichen.


Hier geht’s zur Webseite des Vereins Balduins Box, hier findest du das Interview mit Daniela zum Nachlesen:


Balduins Box e.V
._ _Im Moment weiß ich n
Download _ _IM MOMENT WEISS ICH N • 410KB